Schlaf App - Was ist das eigentlich und hilft sie wirklich?

Selbstoptimierung steht in unserer Gesellschaft gerade hoch im Kurs. Das ist auch eine gute Sache, denn es macht Spaß an sich selbst zu arbeiten.

Wir achten zunehmend mehr darauf, was uns wirklich gut tut, uns gesund zu ernähren und für ausreichend Bewegung zu sorgen.
Will man den gesunden Lebensstil abrunden, dann darf ein erholsamer Schlaf natürlich nicht fehlen. Schließlich wirkt er sich darauf aus, wie motiviert und energiegeladen wir in den nächsten Tag starten.

Laut einer Studie der DAK aus dem Jahre 2016 kann man davon ausgehen, dass allein in Deutschland ca. 80 Prozent der Erwerbstätigen unter Ein- oder Durchschlafproblemen leiden.

Dieser Markt wird natürlich erschlossen, immer populärer wird wird hierbei die Schlaf- und Einschlaf App.
Man kann sie individuell an die eigenen Vorlieben anpassen und kann so an neuen Ritualen für sich selbst arbeiten. Das ist von Vorteil, denn kleine abendliche Rituale werden so schnell zur Routine. So können wir spielend leicht täglich Abläufe vor dem Schlafengehen integrieren, die uns beruhigen und entspannen.

Sei es leise Musik oder das beruhigende Plätschern eines Bachs, Gute Nacht Geschichten für Erwachsene, selbst das Bewerten der eigenen Schlafqualität und auch die Überwachung der Schlafphasen mittels Bewegungssensoren und Mikrofon im Gerät - all das und noch mehr bietet uns die Schlaf App. Damit soll sie unser erholsames Schlummern langfristig fördern.

Aber können die Apps ihre Versprechen auch halten?

Einschlaf-App: Mit diesen Apps können Sie schneller einschlafen

White Noise (iOS)
Diese Einschlaf-App soll uns dabei helfen störende Umgebungsgeräusche auszublenden indem sie monotone, beruhigende Hintergrundgeräusche abspielt, die entspannend auf uns wirken. Dabei können wir aus einer breit gefächerten Auswahl verschiedenster Naturklänge wählen, zu welchen wir einschlafen möchten.
Wir können dem Meeresrauschen zuhören, knisterndem Feuer oder dem sanften Trommeln der Regentropfen lauschen. Für ein realistischeres Hörerlebnis lässt uns die App außerdem verschiedene Klänge miteinander zu kombinieren.
Die Android Version findet man im Google Play Store unter dem Namen Weisses Rauschen.

Relax Melodies (Android)
Diese Einschlaf App ist bereits etwas bekannter. Auch hier lassen sich wie bei White Noise Geräusche auswählen und mixen, die uns entspannter schlafen lassen.
Hier gibt es allerdings den Vorteil, dass sie uns mehr kreativen Spielraum bietet. Mit dieser App können sie ihre eigene Einschlafmusik aus vielen unterschiedlichen Elementen komponieren.
Außerdem gibt es in der Bibliothek der App bereits einige Schlaflieder, die man passend zur eigenen aktuellen Stimmung auswählen kann. Seine liebsten Schlaflieder und Klänge kann man übrigens auch in Playlists sortieren und nach Belieben anhören, bis der selbst gewählte Timer die Wiedergabe automatisch stoppt.

Schlaf App: Diese Apps analysieren Ihre Schlafqualität

Runtastic Sleep Better (Android)
Eine Schlaf App, die einen Mehrwert bietet indem sie verrät, was eine erholsame Nachtruhe beeinflusst und auf welche Art und Weise.
Diese Schlaf App hält für ihren Nutzer viele Funktionen bereit. Sie analysiert das Schlafverhalten unter Berücksichtigung der Mondphasen und erstellt umfangreiche Statistiken, beispielsweise über ihre Schlafdauer und -effizienz.
Der intelligente Schlafphasenwecker soll sie sanft aus ihrer Leichtschlafphase holen, so dass man munter in den neuen Tag starten können.
Runtastic Sleep Better wartet außerdem mit einer Tagebuchfunktion auf, in der man unter anderem Tagesstimmungen, Stresslevel, Alkoholkonsum und vieles mehr vermerken kann.
Dazu kommt, dass sie sich auch mit ihren Schwester Apps, z.B. Runtastic Wearables, verbinden lässt, wodurch zur Analyse Ihrer individuellen Schlafqualität zahlreiche weitere Werte einbezogen werden können.

Pillow (iOS)
Die Standardversion dieser Schlaf-App ist kostenfrei und bietet uns zum Beispiel die Smart Wake Up Funktion mit der man, abhängig von der Schlafphase und dem gewählten Zeitfenster, zum optimalen Zeitpunkt geweckt wird. In diesem Zusammenhang können sie aus einer kleinen Auswahl Ihren liebsten Weckton wählen.
Auch diese App legt Statistiken inklusive Auswertungen über die eigene Schlafqualität an. Außerdem zeichnet sie im aktiven Zustand nächtliche Umgebungsgeräusche mittels Mikrofon auf. Wenn man möchte, kann man diese Funktion aber ausschalten.
Welche Aktivitäten man vor dem Schlafengehen nachgegangen ist, kann man auch hier angeben.
In der kostenpflichtigen Premium-Version sind ein paar mehr Features enthalten, unter anderem lassen sich hier die Statistikauswertungen im Zeitverlauf ansehen und man kann aus noch mehr Wecktönen seinen Liebsten aussuchen.
Zusätzlich gibt es dort noch Powernap Modes und eine Verbindung zu iOS Health Care.

Fazit
Es lässt Platz für Vermutungen darüber, ob uns eine Schlaf App wirklich zuverlässig in der optimalen Schlafphase weckt. Gerade, wenn man sein Bett mit einer weiteren Person teilt ist es nicht sicher, ob sie vielleicht Bewegungen und Geräusche des Bettnachbars aufzeichnet und nicht nur die Eigenen. Eine so genaue und umfassende Analyse, wie man sie in einem Schlaflabor erhält, können uns diese Apps mit ihren oftmals ungenauen Werten also eher nicht garantieren. Nur mittels EEG können Gehirnströme genau gemessen und ausgewertet werden. Doch dafür ist weit mehr nötig, als Bewegungssensor und Mikrofon neben dem Kopfkissen. Wer also wirklich starke Schlafdefizite hat, sollte um eine Schlaf App lieber einen Bogen machen, sich einem Arzt anvertrauen und die genauen Messinstrumente eines Schlaflabors in Anspruch nehmen.

Dennoch sind Schlaf Apps ein gutes Mittel, um sich seinem Schlaf bewusster zu werden. Man setzt sich mehr mit einflussnehmenden Faktoren auseinander und kann dadurch auch etwas lernen. Einschlaffunktionen können sich besonders auf Reisen als sinnvoll erweisen. Denn in fremden Betten schlummert man oft nicht so gut, wie daheim.

Aber wie heißt es doch so schön? Versuch mach klug! Also warum nicht einfach mal ausprobieren.
Ob mit oder ohne Schlaf-App, wir wünschen ihnen allzeit erholsame Nächte.

Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf!

Bildquelle: unsplash.com